Top Direkt zum Inhalt wechseln

Archive

Frauen in Nordfriesland

29. März 2022

Weil fast alle Männer zur See fuhren, haben die Frauen gerade auf den nordfriesischen Inseln früh eine außergewöhnliche Eigenständigkeit gewonnen. Weiterlesen …


Eine Geschichte der Gottesliebe

2. November 2021

Die Frauenbewegung der Beginen wirkte wie ein Funke, der ganz Westeuropa entfachte. Es begann im 12. Jahrhundert. Frauen aus allen gesellschaftlichen Schichten lösten sich aus der Bevormundung durch Männer und die Kirche. Sie entwickelten einzeln oder in Wohngemeinschaften eigene weibliche religiöse Lebensformen. Klostergemeinschaften und deren Gelübde verweigerten sie. Ohne kirchliche Autorisierung verfassten sie theologische Schriften,… Weiterlesen …


Der Große Nordische Krieg

2. November 2021

Der Große Nordische Krieg dauerte von 1700 bis 1721: An seinem Ende stand eine neue Ordnung für Europa. Die Ergebnisse des Krieges vor 400 Jahren prägen Nordosteuropa und das Baltikum bis heute. Zahlreiche Parteien und Herrscher waren an dem Konflikt beteiligt, von dem vor allem Russland profitierte, während die Schweden als große Verlierer endeten. Wir… Weiterlesen …


Johann Friedrich Struensee

2. November 2021

Johann Friedrich Struensee – Arzt, Aufklärer, Staatsmann Liebhaber der Königin, geheimer Herrscher über ein Königreich, Radikalreformer, unglücklicher Held in einem Melodram: 1772 wurde Johann Friedrich Struensee in Kopenhagen öffentlich hingerichtet. Vom Stadtphysikus und Armenarzt im dänischen Altona war er zum Leibarzt des dänischen Königs Christian VII. aufgestiegen, schließlich als Kabinettsminister der wichtigste Politiker… Weiterlesen …


Heinrich der Löwe

2. November 2021

Heinrich der Löwe war einer der mächtigsten Fürsten im Heiligen Römischen Reich. Von Braunschweig aus beherrschte er den norddeutschen Raum und setzte sich als Gründer und Förderer Lübecks ein Denkmal (Lübeck). Die Konkurrenz gegenüber Friedrich I. Barbarossa führte jedoch 1180 zu seinem Sturz. Wir beleuchten die vielfältigen machtpolitischen sowie kunst- und kulturgeschichtlichen… Weiterlesen …


Die Erben des Krieges

2. November 2021

Krieg, Flucht und Vertreibung haben in vielen Familien stärkere Nachwirkungen hinterlassen, als uns oft bewusst ist. Oft finden sich tiefe Spuren des längst vergangenen Krieges im Leben der Kinder, Enkel und Urenkel wieder. Wir wollen die Auswirkungen des Krieges auf die zwischen 1930 und 1990 geborenen „Kriegskinder“, „Kriegsenkel“ und „Kriegsurenkel“ beleuchten. Im Mittelpunkt des Seminars… Weiterlesen …


Die Fürsten des Landes

2. November 2021

Seit dem Hochmittelalter haben die fürstlichen Familien der Schauenburger und Oldenburger die Geschicke des Landes zwischen Nord- und Ostsee maßgeblich geprägt. Im 17. Jahrhundert strahlte das höfische Zentrum Gottorf weithin aus und beeindruckte mit seiner glänzenden Hofkultur das barocke Europa. Mit den Portraits der kleinen und großen Landesherren wollen wir einen Überblick über die Herrschaftsgeschichte… Weiterlesen …


Kreuzzüge – Wallfahrten in Waffen

2. November 2021

Im 11. Jahrhundert entstand mit den Kreuzzügen eine bis dahin nicht gekannte Mischung aus Frömmigkeit und bewaffneter Gewaltbereitschaft. Ob bei der zeitweiligen Rückeroberung Jerusalems, im Rahmen der Reconquista auf der iberischen Halbinsel oder im Kampf gegen Stedinger und Albigenser, gegen Prußen oder Slawen: Der Anspruch, im Sinne einer Militia Christi für den Glauben zu streiten,… Weiterlesen …