15.10.2021 bis 16.10.2021

Die Landesarbeitsgemeinschaft Gedenkstätten und Erinnerungsorte in Schleswig-Holstein e.V. (LAGSH) lädt nach Rickling zu dem bereits mehrfach angekündigten Workshop zur Inklusion in Gedenkstätten ein. Es geh dabei einmal darum, über den Wandel von der ausgrenzenden zu einer inklusive Gesellschaft zu sprechen. Neben dem historischen Rückblick steht die Frage im Mittelpunkt, wie KZ-Gedenkstätten und andere Erinnerungsorte im Sinne der Inklusion künftig für Besucher besser erschlossen werden können.

Tagungshotel: Fichtenhof in Rickling, Begegnungsstätte des Landesvereins für innere Mission in SH, An der Kirche 1, 24635 Rickling

Teilnehmerbeitrag 20 € pro Person / Anmeldungen bis zum 01. Oktober 2021 an Christiana Lefebvre, Schriftführerin der LAGSH; eMail: clefebvre@t-online.de