SH von A bis Z
     A B C D E F G H I J
     K L M N O P Q R S
     T U V W Y Z
So lebte man in SH um …
     1150, 1350, 1650,
     1800, 1830, 1900,
     1925, 1955

Sandmann

Nach dem Jyske Lov,   dem unter dem dänischen König Waldemar II.(*1170/1182Herzog/1202König-1241†) in dessen Todesjahr  1241 geschaffenen Jütischen Recht, wurden vom königlichen Vogt, je acht Sandmänner für eine Harde als Richter ernannt, denen die Rechtsprechung bei Totschlag, Verstümmelung, Heerwerk – also Gewalttaten oder Plünderung – , Notzucht, Verwundung, Freiheitsberaubung und Streitigkeiten um Feldscheiden zugebilligt war. Sie haben sich als Gerichtsbeisitzer im nördlichen Schleswig bis weit in das 19. Jahrhundert hinein erhalten.

-rgsh- (0201/0721)

Quelle:Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt und Ortwin Pelc (Herausgeber), Schleswig-Holstein Lexikon, 2. erweiterte und verbesserte Auflage, 2006, Neumünster, Wachholtz-Verlag, ISBN 13: 9-783529-02441-2