Top Direkt zum Inhalt wechseln

Suchergebnisse für: "Matrose"

Juden in Schleswig-Holstein

14. Januar 2015

In den Herzogtümern sind Juden erst seit Ende des 16. Jahrhunderts nachweisbar. Auch im protestantischen Norden galten noch die päpstlichen Berufsverbote, und war ihr Leben durch strikte Auflagen eingeschränkt. Das Judentum im Norden war kleinstädtisch und machte kaum je mehr als ein halbes Prozent der Bevölkerung aus Weiterlesen …


Grog

13. Januar 2015

Purer Rum ist kaum zu genießen. Der aus den Resten der Zuckerherstellung gewonnene Brand wurde an die Sklaven auf den Plantagen gesüßt und verdünnt ausgegeben. Dieses Verfahren übernahm die britische Navy Weiterlesen …


Eiderlotsengaliot

11. Januar 2015

September 1815 wurde vor Tönning die Eiderlotsengaliot, das erste Feuerschiff in der Deutschen Bucht, auf Station gelegt. Am Tag zeigte sie an ihrem einzigen Mast eine große Flagge, bei Dunkelheit wurde ein Wippfeuer entzündet Weiterlesen …


Evangelische Kirche in der NS-Zeit

11. Januar 2015

"Glockengeläut und Dankgottesdienste" – so reagierten zahlreiche Kirchen Schleswig-Holsteins, als Adolf Hitler 1933 an die Macht gelangte. Die übergroße Mehrheit der evangelisch-lutherischen Kirche hieß den Nationalsozialismus willkommen Weiterlesen …


Auswanderung vor 1800

6. Januar 2015

Seeleute aus Schleswig-Holstein waren die ersten Überseeauswanderer. Im Jahr 1609 erkundete der Engländer Hudson für die niederländische Ostindische Kompanie die amerikanische Ostküste. Mit dieser Fahrt in die "Neuen Niederlande" kamen auch die ersten Seeleute aus Schleswig-Holstein nach Amerika Weiterlesen …